Maria Ward Schule Würzburg

Maria-Ward-Schülerinnen beginnen neuen Lebensabschnitt

Absolventinnen der Maria-Ward-Schule sagen DANKE!

Exemplarisch für die jährlichen Verabschiedungegen steht hier folgender Artikel:

Mit dem Motto des Gottesdienstes „Es ist Zeit Danke zu sagen“ begann die Verabschiedung der Schülerinnen des Abschlussjahrganges 2014 in der Kirche St. Johannis. Die anschließende Feier mit Überreichung der Abschlusszeugnisse in der Maria-Ward-Schule wurde mit großer Freude begangen. Denn schließlich konnten von den 88 Absolventinnen immerhin 86 % einen Abschluss mit einem Durchschnitt bis 2,5 erreichen, darunter zwei Schülerinnen mit 1,0.

Einen besonderen Dank konnte Realschuldirektor Peter Schreiner an die mitfeiernden Eltern weitergeben, die schließlich durch ihre gute Zusammenarbeit mit der Maria-Ward-Schule ihren Teil zum erfolgreichen Gelingen des Abschlusses ihrer Töchter beitrugen. Den Absolventinnen gab Schreiner mit, den Reichtum, der in jeder Schülerin vorhanden ist, wie persönliche Stärken, Begabungen und Lebensfreude zu stärken und auszubauen. Vorallem aber gab er den Absolventinnen mit auf den Weg, dankbar zu sein, was sie haben und die Freude zu bewahren auf das, was sie sich noch erhoffen.

 

­