Maria Ward Schule Würzburg

„Man interessiert sich für mich!“

Diesen Eindruck gewinnen viele Schülerinnen beim Vocatium im Vogel Convention Center. Aufgeregt laufen die Schülerinnen der MWS an diesem Dienstagnachmittag zwischen den Ständen der Berufsinformationsmesse umher. Schließlich geht es heute um die eigene Zukunft. Und diese wird sehr ernst genommen. So haben etliche Schülerinnen von sehr guten Gesprächen berichtet. Die Schülerinnen werden bereitwillig über die verschiedenen Einsatz- und Ausbildungsmöglichkeiten in den Betrieben aufgeklärt.

Es galt also pünktlich beim vereinbarten Gesprächspartner einzutreffen, um dann ein gutes Gespräch mit vorbereiteten Fragen zu den eigenen Zielen und Wünschen führen zu können. Das Vocatium Unterfranken wird jedes Jahr von den Schülerinnen der 9. Klassen besucht, weil sie eine bewährte berufsorientierende Veranstaltung in der Region ist.

Der besondere Clou: Die Schülerinnen und Schüler können sich in vorab geplanten und gut vorbereiteten Gesprächsterminen über ihre Möglichkeiten bei der Berufs- und Studienwahl informieren. Über die Einzelgespräche hinaus gibt es ein umfangreiches Vortragsprogramm. Insgesamt sind die zwei großen Säle des Vogel Convention Centers gefüllt mit den Ständen der Aussteller: Von Ausbildungsbetrieben über Akademien, (Fach-)Hochschulen und Fachschulen bis hin zu Ausstellern über Auslandsaufenthalte ist auf der Orientierungsmesse alles vertreten.

In den Beratungsgesprächen nehmen sich die Aussteller pro Gespräch rund 20 Minuten Zeit, die vielen Fragen der Schülerinnen zu beantworten. Zahlreiche Jugendliche nutzten die Gelegenheit, sich spontan bei weiteren Ausstellern über Ausbildungs- und Studienangebote zu informieren.

Vocatium

­