Maria Ward Schule Würzburg

Auch die Gesunde Pause leidet unter Corona

Das ganze Schulleben war in der zweiten Schuljahreshälfte geprägt von den Einschränkungen. Die Bedrohungssituation durch Corona machte ein spezielles Hygienekonzept notwendig. Leider war deshalb kein Platz mehr für uns. Weder die Zubereitung der Speisen in der Küche, noch der Verkauf in der Pause wären möglich gewesen. 

 Gesunde Pause = Eltern + Schüler + Lehrer 

Der Preis beträgt meist pro Portion 50 Cent, bei besonders aufwendigen Gerichten 1,00 €. Zusätzlich berechnen wir 1,00 € Pfand, damit auch alle Teller und Tassen direkt zurückgebracht werden. Jedes Mal stehen uns zwischen 50 bis 100 Portionen zum Verkauf zur Verfügung. Oft sind die Portionen jedoch schon nach kurzer Zeit ausverkauft. Und leider kann dann nicht jede etwas von den köstlichen Gerichten ergattern.

Da wir uns als gemeinnützig verstehen, sind wir nicht darauf aus, einen Gewinn zu erzielen. Unser Anliegen ist es, die Schulgemeinschaft mit einer günstigen und köstlichen Gesunden Pause zu bereichern.

Trotzdem hat es sich wieder ergeben, dass sich eine beträchtliche Summe angesammelt hat und wir sind stolz darauf, dass die Schulgemeinschaft und - besonders hervorzuheben: die Gesunde-Pause-Eltern - 350,00 € erwirtschaftet haben. Die Spende soll unserer Schulpartnerschaft in Mbinga/Tansania zu Gute kommen!

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns herzlich bei den Eltern bedanken, die uns jede Woche tatkräftig unterstützen und jedes Mal leckere Häppchen auf den Tisch zauberten! Dankeschön!

Wir hoffen, dass die Gesunde Pause bald wieder starten kann, rechnen aber noch nicht damit, dass es schon im Herbst so weit sein wird.

 Gesunde Pause teaser 2020

Ein großer Dank an all diejenigen, die dazu beigetragen haben. Ich seid einfach toll!

Eure Gesunde Pause, Johannes Karl

J. Karl

­