Maria Ward Schule Würzburg

Auch Pausenbrote können "richtig gesund" sein!

Neben der Organisation (Einkauf und Verkauf) von Schulkleidung bieten unsere Schülerinnen der Schülerfirma jeden Donnerstag in der großen Pause eine sogenannte "gesunde Pause" an.

Früchtespieße, Müsli mit Joghurt, Gemüse mit Dip und Körnerbrot, Obsalate, Vollkornbrote mit Belag ...

Schülerinnen zahlen für eine Portion 0,50 EUR (+ 1,00 EUR Pfand) und die Lehrkräfte 1,00 EUR. Somit sind die kleinen Hungerstiller nicht nur gesund und lecker, sondern auch zahlbar.

Ein großes Dankeschön an alle Elternhelfer, die uns bis jetzt und auch in naher Zukunft tatkräftig unterstützt haben. Ohne sie wäre die Gesunde Pause nur eine ganz normale Pause. Die Eltern kaufen die Zutaten für die Speisen ein und bereiten diese in liebevoller Kleinarbeit schon während der 2./3. Stunde vor. Somit ist es uns auch möglich, wöchentlich eine reibungslose und abwechslungsreiche gesunde Pause anbieten zu können. Vielen Dank ...

Schülerkommentare zur gesunden Pause ...

"Gut, denn es ist eine Abwechslung gegenüber dem Bäcker. Außerdem ist alles frisch und lecker:"

"Immer leckeres Essen. Quark mit Früchten." (Amelie P.)

"Nette Verkäuferinnen und gutes Essen."

"Schmeckt immer sehr gut." (Julia Z.)

"Es ist nicht zu viel oder zu wenig. Davon werde ich satt und es schmeckt immer gut. Es ist auch nicht teuer." (Johanna B.)

Menüvorschläge unserer "Gesunden Pause"

Hier nur einige wenige Menüvorschläge unserer Schülerfirma ... wie man sehen kann, mit viel Liebe gemacht!

Gewinnverwendung

Schülerfirma spendet regelmäßig Geld aus ihrem Wochenprojekt der Gesunden Pause!

Es freut uns ganz besonders, dass trotz der Selbstkostenpreise immer wieder etwas Geld bei der Aktion "Gesunde Pause" übrig bleibt. Zuerst einmal müssen davon natürlich auch einige Ausgaben bestritten werden: eine neue Kasse, Handschuhe, Hygieneartikel, Ersatz für zerbrochene Gläser, Tassen, Teller usw.

Über die einzelnen von uns durch Spenden geförderten Projekte können Sie sich unter dem Menüpunkt Spende informieren.

Ihre Schülerinnen und Eltern des Teams Gesunde Pause, Ihr J. Karl

­