Maria Ward Schule Würzburg

Willkommen bei uns - auf der Seite der Schülerzeitung der MWS !!!

Wir sind eine kleine Truppe von begeisterten Jungredakteurinnen, die sich alle 2 Wochen im Wahlfach mit Frau Preller trifft.

Unsere Motivation ist es, EUCH immer auf dem Laufenden zu halten. Wendet Euch gerne an uns, wenn ihr Ideen oder Vorschläge habt!!!

Nike (6a), Lea, Frieda, Fenja (7b), Chantal (8c), Sabrina und Janina (9b) und Frau Preller

 

Wie überstehe ich am besten das Covid-19 zu Hause?

Hallo, mittlerweile sind wir bereits alle seit über 6 Wochen zu Hause und machen Homeschooling. Mir selber ist schon nach der ersten Woche langweilig geworden. Damit euch nicht auch so langweilig wird, habe ich euch hier ein paar Ideen zusammengesucht, was ihr machen könnt.

  • Kuchen packen (z.B von eurer Lieblings-Serie oder Film)                                         
  • Fenster putzenFrühlingsputz
  • Zimmer streichen (aber bitte vorher mit euren Eltern absprechen)
  • Heimkino
  • Kurzgeschichten schreiben
  • Comics malen
  • Theaterstück euren Eltern vorführen
  • Briefe oder Postkarten schreiben an Freunde oder Verwandte
  • Für die Familie kochen
  • Eine Modenschau
  • Sport
  • Lieder umdichten oder selber eines komponieren
  • Eurem Haustier (wenn ihr eins habt) neue Tricks beibringen
  • Ein Buch lesen
  • Zimmer ausmisten
  • Dokumentationen anschauen ( sie sind oft nicht so langweilig wie man denkt )

Ich hoffe, ihr habt jetzt eine Idee, was ihr machen könnt. Viel Spaß euch noch und bleibt gesund. Fenja, 7b

 

Und hier noch ein paar Tipps von Janina

Was tun, wenn man nicht mehr nach draußen darf?

Gerade stehen viele Kinder und Jugendliche vor der Frage, was sie jetzt machen sollen. Seine Freunde darf man nicht besuchen, Schulen, Kitas, Sport- und Spielplätze sind nur beschränkt offen. Vielleicht können wir euch da weiterhelfen.

  1. Schreibe Postkarten an die Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen. Gerade die Leute, die in solchen Heimen wohnen, dürfen keinen Besuch bekommen, da sie zur Risikogruppe gehören. Durch eine Postkarte oder einen Brief kann man den Bewohnern ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. 
  2. Male einen Regenbogen an dein Fenster, damit nimmst du an der Regenbogen Aktion teil. Diese Aktion ist gerade auch für kleinere Kinder gedacht, wenn du kleine Geschwister hast, können die ja teilnehmen. Der Regenbogen an den Fenstern, soll anderen Kindern zeigen, dass sie nicht alleine sind und man diese Zeit gemeinsam durchsteht.
  3. Baue ein Gartenbeet oder bepflanze vorhandene Beete in deinem Garten. Informiere dich vorher, was du pflanzen möchtest und wann du diese Pflanzen dann in die Erde setzen kannst. Manche Gewächssorten darf man erst nach den Eisheiligen einsetzen.
  4.  Nähe Mund- und Nasenmasken! Immer noch werden viele solcher Masken benötigt in Pflegeeinrichtungen und Kliniken. Wenn du genauere Infos brauchst, dann informiere dich auch auf www.wue-care.com, das ist ein Projekt von sechs ehrenamtlichen Würzburgern zur Verteilung von Masken.
  5.  Du kannst deinen Eltern auch vermehrt im Haushalt helfen ohne, dass sie dich auffordern müssen. 

Das ist nur eine Handvoll an Möglichkeiten zum Zeitvertreib. Vielleicht ist ja für die ein oder andere was dabei. Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

Besuch bei der Tanz AG der MWS

Heute besuchten wir, die Gruppe der Schülerzeitung,Tanz AG 1 die Tanzgruppe der Maria-Ward Schule. Mit freundlichem Gesicht öffnete die Tanzlehrerin, Frau Rüttger, die Tür. Zu Beginn durften wir den aktuellen Tanz mit dem Lied „All this love“ bewundern. Alle zwei Wochen treffen sich die 15 Schülerinnen zum Training, um zwei Schulstunden lang zu tanzen. Ihr Ziel für 2020 ist es, den Tanz fertig zu stellen und ihn aufzuführen. Generell tanzen sie zu allen möglichen Musikrichtungen. Die Tanz AG plant nicht an Wettbewerben teilzunehmen.

Eure Lea, Fenja, Frieda, Sabrina, Chantal und Nike 

 

 

 

Langeweile? Faschingsmuffel? DAS muss nicht sein! Wir haben Tipps für euch zusammengestellt ...

Do-it-yourself Idea: Bananen Delfin

Material: 2 Bananen, eine Hand voll Trauben, 2 Johannisbeeren, ein Stück Schokolade, 1 Glas, 1 Messer

Zuerst nimmt man zwei Bananen und schneidet vorsichtig oben am Stiel in der Mitte mithilfe des Messers ein. Jetzt biegt man den Schnitt vorsichtig auf und legt eine Johannisbeere so hinein, dass sie von alleine klemmen bleibt. Hierbei ist drauf zu achten, dass man den Stiel nicht zu weit aufbiegt. Nun bedeckt man den Boden mit Trauben, die zwei Delfin-Bananen werden vorsichtig hinein gestellt und man füllt das Glas mit den restlichen Trauben auf. Als letzter Schritt fehlt nur noch das Auge. Hierfür macht man sich einen Tee und hält die Schokolade für ein paar Minuten in den Wasserdampf. Anschließend wird die Ecke der Schokolade auf die Stelle platziert, an der sich später das Auge befinden soll und drückt es fest. Als Alternative kann man auch mit einem Zahnstocher das Auge in die Delfin-Banane stechen und warten, bis die Stelle braun wird. Jetzt könnt ihr das toll verzierte Obst auf einer Faschingsparty servieren und es wird sicherlich ein Hingucker sein! von Lea

 

Was kann ich gegen Langeweile tun?

14 Tipps von uns für euch:

1. Sport machen (spazieren, joggen, tanzen)

2. Shoppen

3. Ins Kino gehen oder ein Film aus deiner Kindheit sehen

4. Cookies backen

5. Kleiderschrank ausmisten

6. Ein Buch lesen

7. Musik hören und tanzen

8. Profil aus Instagram oder Whats App bearbeiten

9. Tischspiele mit Familie oder Freunde spielen

10. Youtube Videos schaue

11. Zeichnen

12. Einen Marathon an Serien/Filme mit Freunde machen

13. Basteln

14. Lernen :-)

von Sabrina

­