Maria Ward Schule Würzburg

Ein tolles Angebot bekamen die OGTS-Mädchen am Dienstag, dem 18.12.2018. Frau Deubel gab den Schülerinnen die Möglichkeit, verschiedene Pralinen selbst herzustellen. In der Schulküche machten sich am Nachmittag alle voller Tatendrang an die Arbeit. In verschiedenen Gruppen wurden unterschiedliche Rezepte umgesetzt und die Mädchen können stolz auf ihre kleinen Einzelstücke sein! Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Deubel für diesen schönen Nachmittag.

Seit ein paar Wochen werden die wichtigsten Bestandteile des Mittagessens unserer Mädchen selbst angebaut: Die VITAMINE.

Genauer gesagt steht eines der neu eingerichteten Hochbeete im Schulgarten allein dem Salat zur Verfügung, welcher von unseren Küchendamen mitbetreut wird. Ein weiteres Beet wurde mit Tomaten, Pflücksalat und Kräutern unter tatkräftiger Unterstützung von Hr. Schnappauf und den Mädchen selbst bepflanzt. Es soll die nächsten Wochen auch weiterhin von ihnen gepflegt und gerade bei der wärmeren Witterung auch regelmäßig gegossen werden. So kann die Küche zur Bereicherung des eh schon leckeren und abwechslungsreichen Mittagessens immer darauf zurückgreifen.

Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen im vergangenen Jahr organisierten wir auch in diesem Schuljahr wieder ein kleines aber feines OGTS-Fest, das am Dienstagnachmittag, 30. April 2019, stattfand. Neben den Familien, Verwandten, Freundinnen und Freunden der Mädchen waren natürlich auch die Schulleitung und das Lehrerkollegium herzlich eingeladen. Ein buntes Programm an Darbietungen und Angeboten erwartete die Gäste. Eröffnet wurde das Fest von der Tanz-AG unter der Leitung von Frau Zwiers, anschließend zeigten uns die Schülerinnen Mira Seifert und Samira Herzog, beide aus der 6a, einen Ausschnitt aus ihrem selbst zusammengestellten Rope Skipping Programm.

Viele interessante Angebote, leckeres Essen, nette Menschen, Musik, gute Laune und eine strahlende Sonne, das und noch viel mehr gab es an unserem diesjährigen Herbstfest. Auch die OGTS war dabei: die Mädchen haben unter der Leitung von Frau Trommler zur Begrüßung der Gäste zwei Lieder gesungen. Ihr möchten wir an dieser Stelle nochmal ein herzliches DANKESCHÖN sagen. Außerdem konnten sich Groß und Klein beim Kegeln ausprobieren; wenn der letzte Kegel gefallen war, gab`s eine kleine Belohnung.

­